Oh Canada … :-(

Jedes Jahr findet in Kanada ein grausames Töten von Babyrobben statt.

Im Jahr 2009 waren es 338.000 Babyrobben, welcher zur Tötung freigegeben wurden. Die kleinen werden mit Knüppel und (selten) mit Gewehren getötet. Kanada begründet dies damit, dass die Robben die Fischerei bedrohen. Dies ist jedoch eine Unwahrheit, da die Robben sich hauptsächlich von Fischarten ernähren, welche nicht auf den Tellern der Konsumenten landen! Weiter wird argumentiert, dass die Inuit sich ihre Lebensgrundlage durch das Töten von Robben sichern (Dies macht jedoch nur 3% der getöteten Tiere aus!). In Wahrheit werden mit den Produkten Gewinne erzielt. Robbenpelz ist hier das Stichwort. Seit Jahren finden Proteste statt, gegen Kanadas traurige Routine! 2009 hat die EU ein generelles Importverbot für Robbenprodukte veranlasst!

Heute endete das Schlachten für das Jahr 2010 und 80% der freigegebenen Robben wurden verschont !!!!

Ein grandioser Fortschritt für den Tierschutz, die Menschheit und vor allem die Robben

Doch lassen Sie die Proteste nicht enden und schützen die restlichen 20% der Robbenbabbys!!!


Bildquelle: http://www.peta.de


Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganes Essen, Veganismus

2 Antworten zu “Oh Canada … :-(

  1. Pingback: Erfolg: EU-Handelsverbot von Robbenprodukten tritt in Kraft « Go Vegan

  2. Pingback: Kanada verkauft Robbenfleisch an China | Go Vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s