Studien belegen: Vegane Ernährung ist gesünder, umweltfreundlicher, uvm…

Es ist eine der meist zitierten Studien:

Die ADA (American Dietetics Association) ist eine Organisation, welche 70.000 Experten umfasst. Diese führten eine große Studie durch. Hier nun die wichtigsten Ergebnisse:

  • Vegane Ernährung ist in allen Lebenslagen geeignet, auch Schwangerschaft und Stillzeit
  • Vegane Ernährung ist die perfekte Vorbeugung gegen Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, Darm- und Prostatakrebs, Fettleibigkeit und Diabetis
  • Vegane Ernährung deckt sämtlichen Vitaminbedarf ab

Auch eine Studie der UN im Bereich des Umweltschutzes schlägt vor : Werdet Vegan! Demnach beinhaltet die Herstellung tierischer Produkte:

  • Regenwaldabholzung
  • Verbrauch von 70% des Frischwasservorkommens
  • Mitschuld am Welthunger
  • 1 Kilo Fleisch entspricht der Menge Wasser die benötigt wird um ein Jahr lang täglich zu duschen!
  • 1 Kilo Fleisch entspricht einem Ausstoß von klimaschädlichen Gasen, wie eine Autofahrt von 250 km
  • 1 Kilo Fleisch entspricht der Menge Energie, die eine 100 W Glühbirne in 20 Tagen non-stop verbraucht

Hören Sie auf ihr Herz und werden Sie VEGAN!

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Klimaschutz, Tierrechte, Tierschutz, Umweltschutz, Vegan, Veganismus

6 Antworten zu “Studien belegen: Vegane Ernährung ist gesünder, umweltfreundlicher, uvm…

  1. gleichklang1

    Unglücklicherweise vertritt die deutsche Gesellschaft für Ernährung, imgegensatz zur US-amerikanischen, eine völlig antiquierte Position. Ncoh schlimmer sind Kinderärzte, die teilweise vegane Eltern regelrecht mit Falschinformationen terrorisieren,obwohl mittlerweil längst geklärt ist, dass auch eine vegane Kinderernährung völlig angemessen ist.

    • japs so ist das leider recht oft. hier gilt ja auch noch die meinung, dass milch gesund sei. was in anderen ländern schon längst nichtmehr in werbung gesagt werden darf. in DE hat die fleischerlobby leider noch sehr starken einfluss.

      zum glück gibt es aber auch selbst vegan lebende ärzte, die einem sagen können, dass auch kinder vegan ernährt werden können. diese sind aber rar gesäht. und lang lebe das internet, in dem man sich blitzschnell informationen darüber beschaffen kann, dass vegane ernährung eben NICHT schädlich ist, sondern ganz im gegenteil

      • newsmagazin

        wie findet man einen arzt der vegan ist? ich hatte letztes ahr meine erste blutuntersuchung als veganer und habe dann halt auch gesagt, dass ich auf mein blut schauen möchte wegen vegan und magel usw. da hat dann die ärztin dann gleich angefangen mit „wollen sie kinder? die dürfen sie dann auf keinen fall vegan ernähren!“, ich glaube sogar sie hat vegetarisch gesagt weil sie mir dann lang und breit erklärt hat wie wichtig eisen (das ja augenscheinlich nur in fleisch vorhanden ist :-p ) für die gehirnentwicklung bei kleinkindern ist usw….echt zum *******. aufgrund dieser ereignisse (und nicht nur deswegen) würde ich mich wohler fühlen einen veganen arzt zu finden oder zumindest einen der sich damit auskennt und nicht nur klischee-terrorismus betreibt.

        PS: @ laserl du solltest deine blogroll mal überprüfen, einerseit bin ich in den ersten 5 blogs auf 2 leere gestossen und andererseits hast du in deiner blogroll zB einen blog, der ziemlich antivegan ist.

      • hier der link zur liste von veganen / vegetarischen ärzten: http://cybnet.de/vegetarierbund.de/aerzte/gesamtliste.php

        es ist allerdings total zum kotzen sowas,ja. mich fragte der arzt damals, warum ich denn freiwillig eine mangelernährung mache… als ich sagte aus ethischen gründen, weil mir niemand das recht gibr über das leben anderer zu entscheiden kam nur ein „achso“
        edit: nicht, dass man auch alle vitamine und mineralstoffe in lecker gemüse und obst findet 😄 eisen?? da lutsch ich doch lieber rostige nägel 😄 oder esse einfach ein paar nüße^^

        das mit der blogroll weiß ich. der blog ist im rahmen eines seminars an meiner uni entstanden u da gehört es auch dazu, dass man alle seminarteilnehmer verlinkt (sobald ich aber dieses sem hinter mir habe und meine CPs bekommen habe), werde ich nur noch die blogs verlinkt haben, die ich auch wirklich verfolge)

  2. hey…..kenn mich mit dem Thema Mangelernährung aufgrund veganer Lebensweise leider nicht aus….aber ich finde diesen Lebensstil auf jeden Fall bewundernswert. Ich selbst wäre nicht in der Lage dazu da ich nun mal gerne Fleisch und andere tierische Produkte esse…..

    Was ich damit sagen will: Hut ab! Ich könnte es nicht.

    • danke für den Hut 🙂

      naja ich habe früher auch gerne Fleisch und tierische Profukte gegessen, aber wenn man es in Relation dazu setzt wiedie Tiere leiden, dann kann das Schnitzel noch so gut schmecken, es ist einfach unglaublich viel Leid dahinter

      nachtrag: Mangel gibt es bei einer ausgewogenen veganen Ernährung nicht. Wenn man es eben vernünftig macht wird es ja als die gesündeste Form der Ernährung angesehen. Viele sagen ja aber das Vit B12. Hier ist es so, dass auch Fleischesser oft davon zu wenig haben und dewegen Vit B12 in vielen Produkten eh schon angereichert ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s