„Aber Eier – die kann man doch essen!“…

Sicher kann man, man sollte aber nicht!

Hühnern wird jegliches normales Verhalten verweigert, sie werden zu Tausenden in Lagerhallen eingesperrt, in welchen es erbärmlich nach Ammoniak riecht. So hat ein Huhn nicht mal die Fläche von einem DIN-A4 Blatt. Sicherlich kommt gleich der Einwand „ja aber Freiland oder Bio, das ist doch nicht so schlimm.“ Ja es ist weniger schlimm, was es aber noch lange nicht gut oder besser macht! Auch dort können die sensiblen Tiere ihren Bedürfnissen nicht nachgehen. Hühner haben eine soziale Ordnung, diese kann nicht unter Tausenden hergestellt werden, so dass es zu Hackereien kommt. Um dies zu vermeiden werden jungen Hühnern mit einer glühenden Klinge die Schnäbel geschnitten.

Hinter jedem Huhn steht immer auch ein toter Hahn. männliche Tiere sind nutzlos für die Eierindustrie und legen nicht schnell genug Gewicht zu, um als Suppenhuhn zu enden, so werden männliche Tiere nach dem Schlüpfen vergast oder geschreddert… Sexen nennt man dieses Verfahren.

Allein in Deutschland sind dies ca 40 Mio Tiere…. Zwar sind Legebatterien mittlerweile verboten, aber auch die so genannte Kleingruppenhaltung oder die Bodenhaltung sind definitiv nicht ausreichend!

Ein paar Fakten über das Huhn

  • Hühner sind genau so schlau wie Säuglinge
  • Hühner erkennen mehr als 100 ihrer Artgenossen wieder
  • Hühner verfügen über mehr als 30 Arten von Verständigungslauten
  • und das wichtigste: Hühner sind fühlende Wesen, sie verdienen es nicht, dass man sie so behandelt!

Es ist eine Grausamkeit, die der Mensch verübt, sehen Sie hier die Wahrheit über das „Leben und Sterben für die Eierindustrie“

GO VEGAN!

Bildquelle: http://www.peta.de

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s