EM 2012 in Polen/Ukraine = „Säuberung“ der Straßen von Streunern

Kaum ist die WM einen halben Monat vorbei, so sieht man kaum noch ein schwarz-rot-goldenes Fähnchen an Autos oder Häusern. Eins muss man der Zeit ja lassen, egal wie warm es war, es war doch eine super tolle Zeit mit viel Spaß und dem ständigen Hoffen aufs Finale.

In 2 Jahren wird es wieder ähnlich aussehen, denn dann heißt es : Europameisterschaft in der Ukraine und in Polen

Um das Land und die Spielstätten ordentlich rauszuputzen, so dass viele viele Fußballfans ins Land reisen säubert die ukrainische Regierung im Vorfeld die Straßen von Streunerhunden. Leider werden dazu inhumane Mittel genutzt wie

  • Gift
  • Verbrennen (oftmals noch lebendig)
  • Erschießen

„Ja aber mit den ganzen Streunern muss doch was passieren, die leiden doch auch“ … Genau so ist es ! Deswegen setzen sich seit Jahren Tierschützer und Tierrechtler in gleichem Maße für eine populationsdezimierende Geburtenkontrolle ein.

Beteiligen Sie sich hier am Protest von PETA

GO VEGAN!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s