Die Milch gehört den Kälbern!

2/3 der Menschheit sind nicht in der Lage Milchzucker zu verdauen, die so genannte Laktoseintoleranz. Ist doch auch klar, die Milch der Kuh ist einzig und allein für die Säugung des Kälbchens bestimmt. Der Mensch ist das einzige Lebewesen, dass noch im Erwachsenenalter noch Milch trinkt, dazu noch von einer anderen Spezies

„Aber Milch kannst du doch trinken, da stirbt doch kein Tier“ Leider Falsch! Eine Kuh gibt so wie jedes Säugetier nur Milch wenn sie Nachwuchs hat der gestillt werden muss. So wird eine Kuh jährlich künstlich besamt. Was passiert mit den Kälbern? Jedes Kalb wird sofort der Mutter entrissen und bekommt Milchersatz zu trinken. Die meisten Kälber werden noch bevor sie feste Nahrung zu sich nehmen geschlachtet und landen als Kalbsschnitzel auf den Tellern der Nation ( Kalb = Milch = Tod!)

Selbst wenn kein Tier sterben würde, so ist das Leben einer Milchkuh mehr als trostlos, sie verbringt ihr Leben auf rutschigen Spaltenböden, wird jährlich vergewaltigt, um ihr künstlich Samen einzupflanzen, ihre Euter haben oft Geschwüre, da sie unglaublich überzüchtet sind. Was macht man gegen kranke Tiere? Richtig, man mischt allen Tieren Antibiotika unters Futter, welches über Milch und Fleisch auch zum Menschen gelangt. Unter normalen Umständen wird eine Kuh 20 Jahre alt, durch die Massentierhaltung und Züchtung erlebt eine „Hochleistungskuh“ gerade mal ihr viertes Lebensjahr, dann stirbt sie. Auch Bio-Kühe haben kein weniger schlimmes Leben. Auch ihnen wird das Kind entrissen, sie werden künstlich besamt und sterben viel zu früh. Darüber hinaus ist es bei egal welcher Haltungsform einfach falsch andere Lebewesen einzusperren und auszubeuten. Niemand gibt einem das Recht dazu.

„Aber Milch ist doch sooo gesund“ Ebenso Falsch! Eine wunderbare Unwahrheit, in Amerika ist es verboten damit zu werben, dass Milch gesund sei. Sicher enthält sie viel Eiweiß und Kalzium, durch die hohe Erhitzung der Milch, um sie haltbar zu machen gehen jedoch 50-90% des Eiweißes kaputt. In der Milch ist ein Hemmstoff, welcher die Aufnahme von Kalzium stark behindert. Davon abgesehen, dass man Eiweiß und Kalzium in Milch findet, so findet man auch : Pestizide, Hormone, Umweltgifte, Schwermetalle (Es konnten auch teilweise geringe Spuren von Blut und Eiter festgestellt werden)

Für mehr Informationen, klicken Sie hier

Trinken Sie keine Milch, Essen Sie keine Milchprodukte, nutzen Sie Alternativen und GO VEGAN!

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganes Essen, Veganismus

7 Antworten zu “Die Milch gehört den Kälbern!

  1. Pestizide, Hormone, Umweltgifte, Schwermetalle sind mittlerweile allerdings überall drin – ob das Soja, Gemüse, Pilze, Kartoffeln oder Tierprodukte sind. das zeug lagert sich halt in den lebensmitteln an, wenn es nicht schon für die haltbarmachung/produktion zugesetzt wird.

  2. Pingback: Studie: Milch macht Pickel | Go Vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s