Ponys werden als Unterhaltungsmaschinen missbraucht

Tatort: Stuttgarter Wasen

Opfer: Ponys

Jedes Jahr wieder kann man auf Volksfesten beobachten, wie Ponys den lieben langen Tag im Kreis laufen. Auf ihren Rücken Kinder. Sieht doch ganz nett aus auf dem ersten Blick. Auf den zweiten Blick stellt man jedoch fest, dass es sich hier um nichts anderes als Tierquälerei handelt. Ponys sind Fluchttiere, d.h. sie reagieren schreckhaft auf Geräusche, Bewegungen etc. Schaut man sich das Spektakel an so rennen Kinder auf die Tiere zu und schreien. Viele der Tiere sind nervös, schlagen mit Schweif und Kopf, einige Tiere mussten geführt werden. Und selbst wenn die Kinder und die Geräuschkulisse nicht laut wären, was ist das für ein Leben!? Den ganzen Tag im Kreis laufen? kaum Verschnaufpausen und immer schön weiterbewegen, sonst kommt der Mann mit der Peitsche….

Beteiligen Sie sich am Protest, zur Beendigung des Ponyreitens!

GO VEGAN!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Eine Antwort zu “Ponys werden als Unterhaltungsmaschinen missbraucht

  1. Ich habe auch frühe bemerkt, wenn ich die Ponys auf Volksfesten beobachtet habe, dass die immer die traurige Blicke haben, sind nervös und unruhig. Habe immer gedacht, dass ist doch was nicht in Ordnung… jetzt weiss ich, warum es geht, danke dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s