Schafswolle – Australiens Schande

30 Prozent der Schafswolle wird in Australien produziert, mehr als 100 Mio Tiere leiden für dieses Produkt. Warum leiden fragen Sie sich?? Mulesing ist das Zauberwort…

Merinoschafe sind darauf gezüchtet viel Haut zu entwickeln, diese legt sich in Falten, was mehr Wolle bedeutet. Aber nicht nur mehr Wolle, im Sommer führt der enorm dicke Wollmantel zu Hitzschlägen, denn diese Tiere sind das heiße Klima nicht gewohnt. Um den After der Tiere sammelt sich Kot und Urin, welcher zu Entzündungen führt und in denen Fliegen ihre Eier ablegen. Ausnahmen denken sie ?? Leider nein! Um diesem entgegen zu wirken werden den Tieren OHNE BETÄUBUNG mit einer Art Gartenschere esstellergroße Fleischstücke rund um de Anus abgeschnitten = Mulesing. So soll eine glatte vernarbte Fläche entstehen, welche verhindern soll, dass Entzündungen entstehen Fliegen ihre Eier ablegen.

Darüber hinaus werden allen Tieren die Ohren gelöchert, die Schwänze abgeschnitten und die männlichen Tiere werden kastriert, selbstverständlich alles ohne Betäubung! Immerhin haben sich einige Firmen dazu entschlossen keine australische Wolle mehr zu verwenden, so lange Mulesing ausgeübt wird, so z.B. H&M und Adidas.

Bei weiterem Interesse, klicken Sie hier

Kaufen Sie keine Wolle, kein Leder ,keinen Pelz und kein Exotenleder!

GO VEGAN!

Gerne wollte ich ein Video einbetten, jedoch sind die meisten auf Grund der Grausamkeit bei Youtube gesperrt –  das sollte einem zu denken geben!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Alternativen, Bekleidung, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan

3 Antworten zu “Schafswolle – Australiens Schande

  1. meingedankengarten

    Hallo, war mal wieder auf Deiner Seite und habe den Bericht gesehen und selber auch was zum Thema gebloggt: http://meingedankengarten.wordpress.com/2010/11/18/das-wuste-ich-noch-nicht-uber-schafe/
    Ich liebe Tiere und Schafe ganz besonders! Habe auch dem australischen Botschafter schon eine mail geschickt!

  2. ich war total geschockt… wie ich diesen Artikel las… und ehrlich gesagt bin ich es noch immer… wie abartig und profitgierig muss man sein… um Tiere so zu quälen…

    einen gute Nacht Gruß * dalasse* und nun versuche zu schlafen.. was schwer fallen wird.. nach diesem Artikel…
    … Anni…

  3. Pingback: Max Mara beteiligt sich an Tierquälerei | Go Vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s