Steuer auf gesättigte Fette in Dänemark

Dass tierische Produkte ungesund sind und Mitverursacher für viele Krankheiten sind, habe ich bereits beschrieben, nachzulesen hier . Dänemark, ein Land dass mir unglaublich sympathisch ist, führt nun eine Setuer auf gesättigte Fette ein. Somit werden Lebensmittel die besonders fetthaltig sind extra hoch besteuert. Betroffen vor allem? Butter und Käse! Die Grenze liegt bei 3,5% . Es gab enormen wiederstand der Lobbys und trotzdem wurde das Gesetz verabschiedet. Wundervoll 🙂

In Deutschland sind wir weit davon entfernt. Hier gelten tierische Lebensmittel als Grundnahrungsmittel und werden mit 7% besteuert. Auch solche tierischen Lebensmittel, die für Tierquälerei stehen wie Gänsestopfleber und Froschschenkel. Pflanzen“milch“ jedoch wird mit 19% besteuert. Absolut unverständlich wie die vegane Gesellschaft Deutschland findet (ich auch). Sie ist gesünder und besser für das Klima und trotzdem soll sie keine Konkurrenz zur Milch werden.

GO VEGAN!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alternativen, Klimaschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s