Tierversuche für Zigaretten!

Sie benötigen einen weitern Grund, um endlich mit dem Rauchen aufzuhören? Dass Rauchen absolut gesundheitsschädlich ist, weiß jeder. Was jedoch nur wenige wissen:

Für Zigaretten werden Tierversuche durchgeführt

Beagle werden so fixiert, dass man ihnen Gasmasken aufsetzen kann, so dass sie gezwungen sind Rauch einzuatmen.

Da Zigaretten immer neue Zusatzstoffe beigemischt werden haben sich die Tabakkonzerne auf die Fahnen geschrieben, diese an unschuldigen Tieren zu testen. Nicht nur, dass viele der Zusatzstoffe nochmal eine Nummer ungesünder sind, nein für jede neue Mischung werden Tiere gequält. Philip Morris kündigte sogar an, dass die Zahl der Tierversuche deutlich steigen soll.

Im Namen der „Smoking Beagles“ bitte bitte hören Sie mit dem Rauchen auf, für sich, für die Tiere, für den Geldbeutel und für sämtliche Menschen die zum passiv Rauchen genötigt werden.

Wenn Sie jedoch unbedingt rauchen möchten, dann steigen Sie bitte auf folgende Firmen um, die KEINE Tierversuche durchführen oder durchführen lassen: American Spirit (habe so eben Erfahren, dass American Spirit aufgekauft wurde und somit auch Tierversuche macht) …. MANITOU

 

GO VEGAN!

Advertisements

65 Kommentare

Eingeordnet unter Klimaschutz, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Tierversuche

65 Antworten zu “Tierversuche für Zigaretten!

  1. Bettina

    Unfassbar.

    • Hannelore Ertl

      Wäre besser, statt „Tierversuche für Zigaretten“ dass die Raucher sich selber zur Verfügung stellen, als Tiere so zu quälen. Es ist doch bewiesen, dass Rauchen „absolut gesundheitsschädlich ist“ wozu denn noch die Versuche?

      • Janda

        Würde mich da jederzeit zur Verfügung stellen, wenn mich jemand fragen würde aber leider steht ja der Menschenschutz immer noch weit über dem Tierschutz, d.h. es wäre eh nicht zulässig! Bis gerade wusste ich von diesen Tierversuchen nichts und bin auch, oder gerade als Raucher extrem schockiert (ob du’s glaubst oder nicht)!

    • Es ist einfach unerträglich, die armenTiere so zu behandeln. Ich denke, dass die Verantwortlichen die Zigaretten testen sollten oder man sollte sie gleich ganz entsorgen. Das sind keine Menschen, das sind Bestien. Ich hoffe, dass sie irgendwann die Quittung bekommen, durch unendliches Leid!!! Jeder zahlt am Ende die „Rechnung“!!!!!Möchte hier gar nicht schreiben, was ich denen wünsche, aber ihr werdet es euch denken können.

  2. mel riot

    Go vegan !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. cordula heyer

    Für mich ist es eine Schikane und bewusste Folter an dem wehrlosen Tier.Wir wissen nun mal alle das Rauchen Krebs verursacht.Es ist nur Profit Gier,solange sie vom Staat unterstützt werden…machen sie einfach damit weiter.Von wo würde denn die Anordnung kommen…das sie jetzt mit diesem Test aufhören können…da es ja nun bewiesen ist das Rauchen Krebs auslöst.Ich finde das alles zum kotzen….Wir das Volk haben und hatten noch nie etwas zu sagen!!!

  4. dann ist es jetzt an uns aufklärung zu betreiben und endlich mal die verkäufer an ihre macht zu erinnern…
    kauft keiner den mist gehen sie pleite. so einfach die rechnung. so schwer die umsetzung, weil so viele denken sie selbst ändern ja eh nichts…

  5. unfassbar…dies wäre absolut ein grund vom Rauchen aufzuhören…jump vegan!!

  6. Es ist unglaublich, dass Tierversuche in der Zigarettenindustrie durchgeführt werden. Jeder weiß, dass Rauchen Krebs fördert und noch andere Krankheiten. Wir müssen gegen diese Tierversuche protestieren.
    Wer macht mit? Es kann nicht angehen, dass unschuldige Tiere für unsere Sucht leiden und sterben müssen!!!! Und noch was: Hört alle sofort auf zu Rauchen. Ich ermuntere die Bundesregierung die Tabaksteuer zu verzehnfachen…
    E-Mail: rohanowski@rohanowski.de

  7. Andrea

    Was für ein Blödsinn . Was haben die davon wenn Tiere rauchen ? Das rauchen krebserregend ist weiß jeder . Ich verstehe den Sinn nicht . Und wenn neue Stoffe beigefügt werden sollen Raucher die Zigaretten probieren . Die wissen ob es „schmeckt“ .So was bescheuertes .

  8. @Andrea: was sie davon haben?
    sie prüfen eben nach welchen zusatzstoff sie reinmischen können, in welcher dosis, damit man nicht sofort umfällt. möglicherweise fördern diese zusatzstoffe aber die abhängigkeit . mehr abhängigkeit = mehr kippen = mehr Geld in der Kasse der Tabakkonzerne…
    weiter werden tierversuche je nach staat ja auch gefördert.

    es lebe das geld!

  9. bin angenehmerweise nicht-raucher, aber wer hat denn american spirit aufgekauft?

    • Natural American Spirit ist eine Zigarettenmarke der Santa Fe Natural Tobacco Company, die 2002 von der R. J. Reynolds Tobacco Company aufgekauft wurde

      Ich muss gestehen ich hatte nicht gut genug recherchiert gestern, immerhin sind die Kippen ja schon 9! Jahre unvegan

  10. Iris Neuwirth

    Diese Drecksmenschen sollen doch Menschen , die unbedingt rauchen müssen , für diese Versuche nehmen !!!!!!!!!!!!!!!!!

  11. Imelda Bergauer

    Warum stellen sich keine Raucher für diese Versuche zur Verfügung??? Stoppt endlich diese bestialischen Tierversuche!!!

    • Janda

      weil es eben nicht erlaubt ist! Denkt doch bitte mal nach, bevor ihr jetzt alle auf den Rauchern anstatt auf der Tabakindustrie rumhackt!!!

      • Cat

        Nun, leider nur, weil es Menschen gibt, die rauchen, wird das auch immer weiter durchgeführt! Wer dieses Wissen hat, und diese Marken raucht, die TV machen, macht sich mitschuldig!

  12. Alina

    hey, sehe diesen blog jetzt zum ersten mal, und da ich auch seit bereits etwas über zwei jahren versuche komplett vegan zu leben spricht er mich natürlich an … Allerdings bin ich Raucher, und bin froh, dass sowas mal angesprochen wird, werde mich mach weiteren marken umhören, es kann nämlich einfach nicht sein, dass tiere für unsere „genüsse“ leiden müssen … zu dem thema habe ich grade ein absolut gelungenes kuchenrezept mit foto auf meinen jungen blog (nicht so groß, wie dieser hier) gestellt … lohnt sich, den mal zu backen, außerdem eine liste, die anzeigt, welche backprodukte vegan sind …

    veganer müssen zusammenhalten, 😉

    • ich weiß zwar nicht was der kuchen mit tierversuchen für zigaretten zu tun hat 😀 aber lecker sieht er aus.
      ich habe meinen blog auch klein angefangen, der wächst mit der zeit 🙂
      viel erfolg mit deinem

  13. Alina

    es hat etwas mit deinem blog zutun, werd mir den nochmal genauer anschauen, liebe grüße

  14. Andrea Maria Mess

    tja es ist nicht einfach gut bzw fair und nachhaltig zu leben .. es sind die nicht erwarteten dinge .. ich finde es anstrengend staendig ueber das was ich tue nachdenken zu muessen, aber ich sehe keine andere moeglichkeit … sonst landet man doch ungewollt in irgendeinem schlamsel …

  15. thesecretcoauthor

    Abartig !!!!

  16. Susann

    Ich bin erschüttert, einmal wegen der Tierversuche. Diese sind schrecklich und müssen sofort unterbunden werden. Aber auch die Kommentare mancher Tierschützer über Raucher, die ja Menschen sind, reden. Diese sind süchtig und von der Zigarettenindustrie systematisch abhänig gemacht worden. Jeder der einmal geraucht hat weiß wie schwer es ist damit aufzuhören. Menschen als Versuchskanninchen vorzuschlagen ist indiskutabel. Wütend kann man sein, dann aber auf die Verursacher und nicht auf weitere Opfer.
    Jeder von uns hat sicher irgendwann ein Tier verspeist, geraucht oder Lederschuhe getragen oder seit ihr als Veganer geboren und fehlerfrei.
    Bitte erst mal nachdenken.

    Liebe Grüße

    Susann

    • Janda

      Endlich mal jemand der nachdenkt! Bin echt dankbar für deinen Kommentar Susann! Ich wollte mich hier eigentlich zum Thema äußern, weil mir das vollkommen neu ist und ich völlig schockiert war. Ich war aber nach manchen Kommentaren , dass ich als Raucher hier quasi als Verursacher dieser Quälerei gesehen werde, so geschockt, dass es mir erstmal die Sprache verschlagen hat. Hab mich nach dem Artikel schon beschissen gefühlt aber die Kommentare hier sind schon der Abschuss!

  17. Das hier angeführte Beispiel stammt aus 1975(!) und ich will doch mal hoffen, dass solche Methoden längst der Vergangenheit angehören!

    Siehe:
    http://www.acigawis.co.uk/smoking_beagles_at_ici.htm

  18. Pingback: 99,7% der Tierversuche NICHT übertragbar auf den Mensch | Go Vegan

  19. nadine

    ich bin auch noch raucher werde das sofort aufhören,ich liebe tiere über alles.diese liebe wird mich die sucht überwinden lassen.kein tier der welt sollte für scheiss zigaretten sterben müssen..als ich dieses bild sah musste ich so unendlich weinen.wie kann man nur so etwas tun?ich hasse die menschen.

  20. Alina

    so … hab mich nun auf pueblo umgestellt … wehe, wenn auch die letzte „marke“ bald nicht mehr „clean“ ist … dann ruf ich peta an, die regeln das 😉
    tierversuche sind einfach absolut indiskutabel, warum sie trotzdem durchgeführt werden kann sich mir nicht erschließen … @nadine: menschenhass entwickelt sich wohl immer, wenn man sich mit diesem thema auseinandersetzt, kämpfe auch schon seit jahren an der veganer-front und es hat nur insofern was bewirkt, dass mein bruder und meine schwester jetzt vegetarier sind … allerdings geh ich den menschen jeden tag „auf den keks“, dass ist die kleine rache dafür, dass sie so ignorant sind 😉 die kommentare gegen raucher habe ich einfach mal „überlesen“, habe aber auch insofern kein schlechtes gewissen gegeüber tieren, vielleicht nioch gegenüber der umwelt, aber ich setze mich für so viele dinge ein, da kann man mir wenigstens meine letzte tabak-marke lassen 😉

  21. Alina

    hm, entschuldigt die fehler in den wörtern ^^

  22. Björn Hens

    American SPirit gehört schon lange zu, ich glaube, Reynold Tobaccos, aber ist dennoch OHNE Zusatzstoffe die getestet werden müssten. Das Tabakfirmen immer scheiße sind ist klar, aber das sind Erdölfirmen auch und dennoch sind so viele abhängig von ihrem Produkt. 😉 Dabei will ich rauchen nicht verteidigen. Aber dass man durch American Spirit Tierversuche unterstützt ist ne ähnliche Diskussion, wie ob man durch den Einkauf bei Alnatura die Schlachtung unterstützt. Nur mal so als Relativierung.

  23. Ihr schadet euer eigenes Leben und dabei zerstött andere leben,
    Mörderseelen.Ihr mussz schwer bestraf werden.

  24. Das hab ich aber auch noch nicht gewusst!! Hallo?? Was sollen diese Tests denn beweisen? Dass Rauchen schädlich ist weiss man doch auch ohne diese überflüssigen Tests!!

    Hoffentlich sterben die Mitarbeiter elendig an Lungenkrebs!!

    Zum Glück bin ich Nichtraucherin 🙂

  25. Franziska

    Dann können wir Racherinnen ja sicher sein, daß Zigaretten nicht sofort tödlich sind. So sind unsere Gesetze, prima, alles, was auf dem Markt verkauft wird, muß x-fach getestet werden, ob sinnvoll oder nicht.
    Ach, für die Unwissenden. Nach den Tieren muß jedes Medikament, jedes Verbrauchsgut, auch am Menschen getestet werden, also eine Vorstufe, vor dem menschlichen Tests.

  26. Iris Meyer

    Die Gefängnisse sind voll von Mördern, Gewalttätern und Kinderschändern! Warum nimmt man nicht sie als Testobjekte ? Da kämen gewiss genauere Testergebnisse heraus als bei den armen Hunden! Siehe damals Contergan und Ratten, die dies bestens vertragen haben und beim Menschen Mißbildungen hervorgerufen haben.
    Immer müssen die Tiere für Teste herhalten, die Ergebnisse sind niemals 100 % ig auf den Menschen übertragbar ! Also ran an die Verbrecher !

  27. Freedom

    Pueblo Tabak ist auch nicht an Tieren getestet, also bleiben Manitou und Pueblo für die wo noch zu sehr dranhängen-aber aufhören ist leicht-je jünger man ist desto schneller sollte man aufhören-da ist man noch nicht so süchtig aber ich habe es auch geschafft :)) st schön NICHT abhängig und GESUND zu sein!!!

  28. Isabell

    Schlimm…
    Ich bin vegan. Und Absoluter Nichtraucher…

    Hart aber wahr.

    GO VEGAN; NOW!

  29. hallo an alle, wer aufhören möchte und es nicht ganz schafft, hier bitte in graz und wien ich habe einen tollen kurs mit yoga und ayurveda in die raucherentwöhnung.

    http://shri.at/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=71

    alles liebe euch
    shyama

  30. DaMaista

    Wenn man es ganz genau nehmen will, dann ist nach meinen Recherchen nur eine Marke zu „empfehlen“.
    http://www.cigarre24.de/zigaretten/zigaretten11/yumaorganiccreamfilter.php
    Keine Tierversuche, Bio-Tabakanbau und Fairtrade!
    Leider nicht überall erhältlich, da muss man bissl suchen. Bei uns gibt’s die im Bioladen „Denns“.
    Hab sie getestet, find die gut. Aber mit 5,50 € pro Schachtel auf auer nichts für den schmalen Geldbeutel.

  31. Christina Lepold

    die Welt wäre besser dran OHNE Menschen!!!

  32. phillip

    Ich finds gut dass du darauf aufmerksam machst….ganz ehrlich..aber des mit american spirit find ich widersprüchlich…ich weiß dass sie aufgekauft wurden von rj reynolds…die machen auch tierversuche…aber mit american spirit tierversuche durchzuführn wäre wirtschaftlich nicht tragbar…und tierversuche macht man ja weil sie relativ kostengünstig sind…der mensch macht keine tierversuche aus spaß an der freude…so böse is er auch wieder nicht 🙂 er tut es weil es billiger is mit tieren zu testen als nach neuen testmethoden zu suchen oder menschen zu bezahlen(in den usa darf soweit ich weiß mit der einwilligung am menschen getestet werden)…und obwohl es billig is, is es immer nochmal billiger gar nicht zu testen wenn am tabak nichts gemacht wird(keine chemischen zusätze etc.) es is einfach unlogisch tierversuche zu machen wenn man nicht irgendwas neues dazu macht..des würde der firma zu viel geld kosten.

  33. Regina Dittrich

    Mir fehlen dafür die Worte!!!!!

  34. Tanja

    SOLANGE es RAUCHER gibt
    wird es TIERVERSUCHE geben .
    IHR könnt die TIERVERSUCHE an den armen BEAGLES – Ratten u.Mäusen
    nur STOPPEN – wenn IHR K E I N E Zigaretten mehr kauft.
    GANDHI sagte : Sei DU die VERÄNDERUNG in der WELT
    die DU Die wünschst !

    Lasst den Kauf der Zigarettenpackung sein und denkt daran:
    Wieder ein Beagle weniger der seinen „Kopf“ der FOLTER hinhalten muss.
    DU hast es schon GESCHAFFT !!!

  35. das hier ist doch echt das allerletzte… scheiss Glimmstengel!!!!!!!!!!!!!!!!

  36. Moment mal… Die Menschen rauchen ja schon selbst, warum kann man nicht manche davon unter Beobachtung stellen anstatt Tiere rauchen lassen???

  37. martin

    Wenn ich das hier lese solltet ihr als veganer doch eigendlich,wenn schon geraucht wird die e-zigarette befürworten,oder seh ich dad falsch?

  38. Carsten S.

    Pepe Tabak ist auch ohne zusätze und wird auch nicht an Tieren getestet. Echte alternative und auch was für den schmalen Geldbeutel

  39. le_panda

    oh mann ich bin grad schwer schockiert…von den tierversuchen, aber das wusste ich schon, noch mehr aber von dem was hier einige schreiben…hört euch mal reden! Ihr wollt die Tiere schützen, habt aber null Respekt vor einem anderen Leben. Da schreibt doch eine tatsächlich : „Hoffentlich sterben die Mitarbeiter elendig an Lungenkrebs!!“ HAALLOO?? Mir fehlen die Worte! Ich bin vegan, weil ich Leben für schützenswerte erachte, und das gilt für alles Leben und ist unveräußerlich, ob es ein Tier oder Mensch, Mörder oder Krankenschwester ist. Warum bist DU denn vegan?

  40. prometheus

    weiss nicht so recht, ob man dem artikel vollkommen glauben kann/soll. gibt es quellenangaben? schliesslich sind zum beispiel tierversuche zu kosmetischen zwecken bereits in der eu laut tierschutzgesetz verboten, spätestens ab 2013 vollständig. außerdem denken die meisten leute auch bei versuchstieren an affen mit elektroden am offenen schädel und bei gentechnik an mäuse mit menschlichen ohren am rücken. totaler blödsinn, aber immer gut für einen aufreger. ich mein nur, man sollte immer hinterfragen.
    allerdings will ich das damit nicht abschwächen, bevor sich hier jeder aufregt – wenn dem so ist, ist dies unmenschlich und schrecklich. rauchen bringt sowieso niemandem was und daher solche versuche, egal wie notwendig tierversuche aller art auf medizinischem gebiet nunmal leider sind.
    ich weiss nicht, aus welchen gründen auch immer jemand vegan leben möchte, völlig ok, aber wenns darum geht, vor allem den tieren zu gedenken, ist da auch nichts verwerfliches dran. aber dann würde ich mich z.b. auch vom tabakkonsum oder auch schokolade fernhalten.
    vor dem leid der tiere steht für mich immer noch das der menschen und vor allem kinder. ohne kinderarbeit würde niemand hier so günstig in den genuss von tabak,( welcher von kindern und frauen mit bloßen händen gesammelt wird und durch die haut ungewollt viel stärker als durch inhalieren nikotin etc. in den körper solcher aufgenommen wird,) und schokoloade, bzw. kakao kommen oder kleidung großer kleidungshersteller und designer. ja alles dank der kinder und ihren unmenschlichen und nicht kindgerechten lebensumständen!
    ok ok, solche dinge kann man immer weiter aufzählen und man könnte reinen gewissens gar nix mehr konsumieren oder kaufen.
    aber jeder so wie er mag. tierversuche für tabakindustrie sind scheisse, meine zustimmung.
    machts gut

  41. also wer aufhören will oder nicht und ne alternative braucht es gibt drei marken die vegan und nicht an tieren getestet sind: das wären Pueblo Tabak und Zigaretten, Manitou Tabak und Zigaretten und Yuma Organic Zigaretten……das wars, selbstverständlich ist ganz aufhören aber besser für sie und ihre umgebung, vor allem haustiere sind sehr allergisch gegen Passivrauch und Kinder auch, desweiteren ist bewiesen das die Kippen eine sehr toxische Substanz darstellen die ins Grunwasser sickert und alle kleinen Lebewesen und Organismen in der Umgebung schädigen kann. Ich würde halt wenn ich schon nicht aufhöre nur tabak rauchen und alle filter etc. übers altpapier mit entsorgen

  42. dirk

    alle Zigaretten der firma „von Eicken“ sind sauber (somit auch Pepe und Burton) dies habe ich mir auch noch einmal schriftlich bestätigen lassen.

  43. Therka

    Pueblo und Manitou und Yummla werden nicht getestet.

  44. Kim

    Go Vegan! It´s a good solution for all of these problems. As long as we can´t trust the industry and their slaves.

  45. Lisa

    sch……………………..:/ 😡 😥 😥 😥 hab ich nicht gewusst!! Ich hör auf mit rauchen!!

  46. Klein Karolin

    Das ist unfassbar was lassen die sich noch einfallen um Tiere in Ihren Versuchslaboren immer weiter zu missbrauchen ..Solche Menschen haben kein Respekt vor Lebewesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s