Erfolg: Wildtierverbot in Zirkussen in England beschlossen

Ein weiterer wichtiger Erfolg im Kampf gegen Tierausbeutung: England hat ein Wildtierverbot in Zirkussen beschlossen. Vor einigen Wochen war lediglich die Rede von strengeren Auflagen, nun endlich wurde ein komplettes Verbot von Wildtieren beschlossen.

Somit ist England das 14. Land der EU, welches solch ein Verbot erlassen hat

In Deutschland scheitert solch ein Verbot an den aktuell regierenden Parteien. SPD, Grüne, und sogar die FDP ist für solch ein Verbot, da die CDU /CSU jedoch dagegen ist, wird dieses nicht umgesetzt.

2003 beschloss der Bundesrat ein Wildtierverbot, das zuständige Amt hat bis jetzt nichts für die Umsetzung getan!

Hintergrund zum Verbot in England: Anfang des Jahres machte ein undercover-video die Runde welches zeigte, wie eine 58 jährige, angekettet, Zirkus-Elefantin (Annie) brutal von ihrem Pfleger misshandelt wurde. Sie wurde getreten, geschlagen, auch wenn sie nichts weiter tat, als in ihrem Gefängnis zu stehen. Das Video können Sie sich hier ansehen.

Leider ist solch eine Behandlung kein Einzelfall. Das Video löste einen Sturm des Entsetzens aus, so dass Annie endlich aus dem Zirkus geholt wurde und fortan in einem Elefanten-Reservoir lebt.

Das Video zeigt den ersten Tag von Annie außerhalb des Zirkus.

Besuchen Sie keinen Zirkus der Tiere führt!

GO VEGAN!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s