Archiv der Kategorie: Tierschutz

Eier raus aus Fleischalternativen

Fleischalternativen werden immer beliebter und sind sogar schon bei einigen Discountern zu finden, gar nicht zu reden von der immensen Vielzahl in Biomärkten oder veganen Online-Shops.

Leider beinhalten die Fleischalternativen von Tivall Eier, eine passende Petition der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt gibt es HIER

Eier bedeuten immer Leid, egal ob Freiland, Bodenhaltung oder Bio. Immer werden männliche Küken direkt nach dem Schlüpfen geschreddert oder vergast, da es sich nicht „lohnen“ würde. So sterben jährlich ca. 50 Mio Tiere! Weiter stehen Eier in direktem Zusammenhang mit Prostatakrebs und Arterienverkalkung.

Weitere Informationen über Eier finden Sie hier!

GO VEGAN.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganes Essen, Veganismus

Die Betreiberin der Nerzfarm Gütersloh klagte gegen die neuen Gesetzlichen Vorlagen, nach denen die Käfige in der Nerzzucht vergrößert werden müssen. Seit Ende 2011 gelten die neuen Regelungen, an die sich die Vielzahl der deutschen Farmen schlichtweg nicht halten, was heißt, dass die „Pelztierfarmen“ illegal betrieben werden.

Heute nun folgende Nachricht

Die Nerzfarm Gütersloh wird 2013 schließen und auch nicht im sogenannten „Ausland“ weitergeführt oder neu aufgebaut.

Dr. Bernhard Beneke,Leiter der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beim Kreis Gütersloh erklärt hierzu: „Die Farm wird geschlossen und zieht auch nicht ins be-nachbarte Ausland. Denn auch eine etwas ver-besserte Haltungsumgebung erlaube den Nerzen noch lange nicht, ihre natürlichen Bedürfnisse angemessen auszuleben.“

Einziger Wermutstropfen : Es scheint so als folge keine Strafe wegen illegaler Weiterführung des Betriebs (da die Betreiberin klagte konnte sie während der Zeit in der die Klage ausstand weiter ihre Farm betreiben). Weiter werden wohl noch diese und nächste Saison jeweils ca. 800 Tiere auf grausame Art getötet. Eine sofortige Schließung wäre wünschenswerter gewesen.

Nun kann mit Spannung darauf gewartet werden, was mit den letzten deutschen Pelzfarmen passiert, die sowohl selbst klagen als auch angeklagt sind, da sie gegen gültiges Gesetz verstoßen!

GO VEGAN.

gelesen bei und zitiert nach http://www.gueterslohtv.de

Hinterlasse einen Kommentar

9. Juli 2012 · 19:34

Island sagt Finnwaljagd für 2012 ab

Norwegen und Island halten sich bekanntlich seit 1986 nicht an das weltweite geltende Walfang-Moratorium. Somit handeln beide Länder seit unglaublichen 26 Jahren illegal, indem sie jährlich für den Tod von geschützten Meeressäugern verantwortlich sind.

Der einzige isländische Walfangunternehmer , Kristján Loftsson, gab nun bekannt, dass dieses Jahr keine Finnwale gejagt werden würden. Als Begründung wurde angeführt, dass wie schon im letzten Jahr der einzige Abnehmer für Walfleisch, Japan, sich (noch) nicht von der Tsunami- und Reaktorkatastrophe erholt habe und der Markt für Finnwalfleisch nicht gegeben sei. Somit werde dieses Jahr ebenfalls auf den Fang von Finnwalen verzichtet. Ca. 150 Tiere bleiben somit dieses Jahr verschont.

So schön diese Nachricht ist, leider werden trotzdem Zwergwale gejagt und getötet.

Es bleibt zu hoffen, dass der Walfang ein baldiges Ende hat und jedes Lebewesen in Freiheit leben kann!

 

 

GO VEGAN.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Erfolge, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Veganismus

Erfolg: Nerzfarmen Borken und Hörstel müssen schließen

Zwei Nerzfarmen, die ca. 12.000 Tiere hielten müssen mit sofortiger Wirkung den Betrieb aufgeben. Beide Farmen weigerten sich die neue „Nutztierhaltungsverordnung“ zu berücksichtigen, welche 2006 beschlossen wurde und im Dezember 2011 in Kraft trat.  Da die Verordnung absichtlich nicht eingehalten wurde und die 5jährige Übergangsfrist nicht genutzt wurde um die Käfige umzubauen sind beide Farmen illegal!

 

Aktuell klagen weitere 4 Pelzfarmen gegen die Nutztierhaltungsverordnung und werden somit aktuell illegal betrieben! (ich bin gespannt wann auch diese geschlossen werden!)

 

GO VEGAN.

 

Bildquelle:www.dokumentiere.de

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bekleidung, Erfolge, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Erfolg: Sea Shepherd bezwingt Walfänger erneut!

Im letzten Jahr haben die Aktivist_innen von Sea Shepherd die japanische Walfangflotte zum Aufgeben bewegt. Sie beendeten vorzeitig das Morden!

Auch dieses Jahr scheint es gelungen zu sein den Walfang vorzeitig zu beenden. Nach Medienberichten sind die Walfangflotten auf dem Weg in die Heimathäfen. Dazu beigetragen hat unter anderem das schlechte Wetter, so dass nach Angaben von Paul Watson „nur“ 30% der Quote gefangen und geschlachtet wurden. Auch die von der Regierung gestellten Begleitschiffe, welche die Walfänger vor den Aktivisten „schützen“ sollten konnten den Aktivismus nicht verhindern.

Besonders brisant: Spendengelder, welche für die Katastrophe in Fukushima gesammelt wurden, wurden für den Walfang missbaucht! Lesen Sie hier

GO VEGAN.

gelesen bei: the sidney morning herald

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erfolge, Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Protest: Pelz bei Henschel&Ropertz

Pelz wird als DER Trend des kommenden Winters angepriesen, dabei wird wohl verdrängt, dass Pelz nichts anderes ist als die Haut und die Haare eines oftmals lebendig gehäuteten Tieres… Gerne wird auch verdrängt, dass Pelz mit Unmengen an Chemikalien bearbeitet werden muss, da sonst die Haut und die Haare verrotten würden…..

BITTE unterschreiben auch sie hier gegen Pelz bei Henschel&Ropertz

GO VEGAN!

6 Kommentare

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz

Deutsche Fleischproduktion auf Höchststand

Es sind Nachrichten, bei denen die Unbegreiflichkeit ins Unermessliche wächst….

Dideutsche Fleischproduktion ist mal wieder auf dem Höchststand im Vergleich zum Vorjahr. In Zahlen zeigt sich das dann wie folgt:

59,3 Mio Schweine (+2%)

1,4 Mio. Tonnen Geflügel(nicht Tiere, sondern Masse) (+3,1%)

76500 Rinder (-2%)

81.000 Lämmer (+3,5%)

25.000 Ziegen (+6,5%)

11.200 Pferde (+16%)

Die Unmengen an Fischen und Tiere die auf Grund von anderen Tierprodukten ihr Leben lassen müssen. Es sind Zahlen, die in mir Wut entstehen lassen. Wichtig: es handelt sich hier nicht um den Fleischverbrauch in Deutschland, sondern die Produktion. Warum dies wichtig ist? Der Export von Fleisch hat in den letzten Jahren um fast 250 Prozent zugenommen. Nicht nur, dass Millionen Tiere ermordet werden, der Export zerstört zusätzlich die Märkte in anderen Ländern…

GO VEGAN.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganismus