Archiv der Kategorie: Zoo

Inzucht im Berliner Zoo. Zeugt Knut Nachkommen mit seiner MUTTER!?

Das Eisbären im Zoo ein unwürdiges Leben haben, sollte allerseits bekannt sein.Meinen Blogeintrag können Sie nachlesen, wenn Sie hier klicken. Hier nochmals die wichtigsten Punkte:

  • hohe Kinersterblichkeit: 61 Prozent der deutschen Eisbären-Babys starben bereits unter 12 Monaten.
  • frühe Sterblichkeit: 75 Prozent der Eisbären sterben jung, noch vor ihrem 15. Geburtstag
  • Verhaltensstörungen: 70-95 Prozent der Eisbären zeigen deutliche Verhaltensstörungen
  • ALLE Tiere haben viel zu wenig Platz, sie wandern in der Natur 100km täglich

Nun aber zum Berliner Tierpark und Knut: Knut lebt seit dem 16.09.2010 wieder mit seiner Mutter in einem Gehege. Beide Tiere sind geschlechtsreif und unkastriert. Künfitg sollen 2 weitere Eisbärinen in das Gehege einziehen, denn Knut soll zum Zuchtbullen werden, das der Publikumsliebling verhaltensstörungen aufweist scheint nicht wichtig zu sein.

Eine Paarung mit der eigenen Mutter könnte schwerwiegende Folgen haben, so entstehen bei Inzucht deutlich öfter Schädigungen und Verhaltensstörungen. Sowohl ein dozent der Uni Rostock als auch PETA und der WWF halten es für inakzeptabel und anstößig.

Brisant: Im Berliner Zoo kamen neulich Löwenbabys zur Welt, deren Etlern Zwillinge waren!

Besuchen Sie keine Zoos und werden Sie vegan!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Zoo

Freiheit für Orca-weibchen Morgan

Vor einigen Monaten wurde Orca-Mädchen Morgan an der niederländischen Küste eingefangen und aufgepäppelt. Sobald sie gesund sei, solle sie wieder in die Wildnis gebracht werden. Ob der Orca jedoch jemals aus dem Delfinarium frei kommt ist zweifelhaft. So antwortet dieses nicht auf Anfragen von PETA Deutschland und lässt auf der Homepage verlauten, dass Wissenschaftler gerade beraten was das beste für Morgan sei.

Was wird wohl das beste für sie sein? Eingesperrt in ein winziges Becken mit der Aussicht auf Verhaltensstörungen oder täglich mehrere Tausend Seemeilen schwimmen, ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben, zu jagen, sich ein Orca-Männchen zu suchen….

Beteiligen Sie sich am Protest und besuchen Sie NIE Delfinarien oder Zoos

GO VEGAN!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Zoo

Das unwürdige Leben der Eisbären in deutschen Zoos

Tatort: 11 deutsche Zoos

Opfer: 34 Eisbären

Eisbären leiden besonders in Gefangenschaft. Nach neuesten Untersuchungen zeigt sich folgendes:

  • hohe Kinersterblichkeit: 61 Prozent der deutschen Eisbären-Babys starben bereits unter 12 Monaten.
  • frühe Sterblichkeit: 75 Prozent der Eisbären sterben jung, noch vor ihrem 15. Geburtstag
  • Verhaltensstörungen: 70-95 Prozent der Eisbären zeigen deutliche Verhaltensstörungen
  • ALLE Tiere haben viel zu wenig Platz, sie wandern in der Natur 100km täglich

„Eisbären durchstreifen in Freiheit Gebiete, die 1 Million Mal größer sind als Zoogehege“ (Prof. Hanno Würbel)

Es ist ein Trauerspiel, welches das Leben der Eisbären in Gefangenschaft beschreibt. Eingesperrt sein, Temperaturen die weit über der Regel liegen (Eisbären können -50°C aushalten). Dazu eine Unzahl von Verhaltensstörungen.Warum aber das Leid? Nichts verspricht so viele Besucher wie süße flauschige Tierbabys. Man denke an KNUT. Millionengewinne und ein unglaublich verhaltensgestörtes, leidendes Tier

Ich kann mich der Forderung von PETA nur anschließen, einen sofortigen Zuchtstop für in Gefangenschaft lebende Eisbären zu fordern!

Was tun!?

  • Besuchen Sie niemals Zoos!
  • Schreiben Sie an die Zoodirektoren und teilen Sie ihnen mit, was Sie von dieser Qual halten!
  • GO VEGAN!

9 Kommentare

Eingeordnet unter Tierqual, Tierrechte, Tierschutz, Vegan, Veganismus, Zoo